MEDIZIN

Acne Inversa

Schaubild von Aufbau und Platzierung der Talgdrüse unter der Oberhaut.

Auf dieser Seite bereiten wir einen Spezialbereich zur Acne Inversa vor, einer besonderen Form der Entzündung der Talgdrüsen. Wir beschäftigen uns mit der Entstehung der Krankheit, den Symptomen und der Diagnose, sowie ihrer Behandlung.

Im Laufe des Monats August 2018 werden wir hier einige ausführlichere Informationen zu dem Thema einstellen
Im September wird es eine Interviewreihe mit Patienten dieser Krankheit geben, die zunächst allerdings auf die Stadt Hamburg beschränkt sein wird. Informationen zur Ausschreibung für die hierzu gesuchten Teilnehmer finden Sie demnächst unten auf der Seite.​
Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie dann in der Folge in unserem Verlagskatalog in der Abteilung Medizin.
Wenn Sie uns selbst etwas zu diesem Thema schreiben wollen oder auch gerne selbst an einem Interview teilnehmen möchten, schreiben Sie einfach und verwenden Sie hierzu bitte die E-Mail thomaswaldkircher@mediasohg.com

 

Ausschreibung der aktuellen Interviewreihe zum Thema der Acne Inversa, für die wir aktuell Patienten als Interviewteilnehmer suchen.

Acne inversa ist eine Entzündung der Talgdrüse und äußeren Wurzelscheide der Terminalhaarfollikel. Hauptsächlich betroffen sind der Bereich unter den Achseln, die Perianal- und Perigenitalregion und die Leistengegend.

Quelle: Aus der deutschen Wikipedia.

Regelmäßige Besucher unserer Seite wissen, dass wir auch medizinische Texte für das Sprachpaar Dänisch-Deutsch übersetzen. Sie finden deshalb hier auch einige Links zur Acne Inversa in dänischer Sprache. Anders als in Deutschland ist die Krankheit ein öffentliches Thema, zu dem auf der Seite der Selbsthilfegruppe sehr viele Informationen zu finden sind. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie hier gerne Texte übersetzt haben möchten.

© 2019 medias ohg verlag und produktion.

FOLGEN SIE UNS:

  • w-facebook
  • Twitter Clean