HAMBURG MUSEEN AKTUELL

HAMBURG VERLAGE AKTUELL

HAMBURG GALERIEN AKTUELL

HAMBURG KUNSTGESCHICHTE

DIE KUPFERSTICHE ALBRECHT DÜRERS

Im Rahmen eines Proseminars zur Kunstgeschichte 
beschäftigen wir uns mit den Kupferstichen Albrecht Dürers.

Aus der Beschreibung zu den Inhalten des Seminars seien hier die folgenden Schwerpunkte genannt:

"Joseph Leo Koerner hat Dürer als „a sixteenth-century influenza“ bezeichnet und hervorgehoben, dass vor ihm kein anderer Künstler einen solchen Bekanntheitsgrad in Europa erreicht hatte. Diese umfangreiche Rezeption der Werke Dürers entstand vor allem durch die weite Verbreitung seiner Druckgraphik.

 

Holzschnitt und Kupferstich waren am Ende des 15. Jahrhunderts noch relativ junge Entwicklungen. Dennoch stand den Zeitgenossen die Meisterschaft Dürers in diesen Techniken deutlich vor Augen. Erasmus von Rotterdam etwa hob hervor, dass Dürer in der Graphik ohne Farben mehr zum Ausdruck zu bringen vermochte als andere Maler mit der ganzen Palette der Buntfarben.

 

Im Seminar sollen zunächst die Stilmittel, derer sich Dürer bediente, in einzelnen Werkanalysen genau beschrieben werden. Die ikonographische Bestimmung der Blätter ist anhand der Forschungsliteratur zu diskutieren. Darüber hinaus sollen neuere Forschungsansätze berücksichtigt werden, die sich mit den Erzählstrukturen, dem Geschlechterverhältnis oder Körperbildern in den Werken Albrecht Dürers, aber auch mit zeitgenössischen Wahrnehmungstheorien auseinandersetzen."

(Aus dem Vorlesungsverzeichnis Universität Hamburg

Feldhase (1502), gouachiertes Aquarell auf Papier, Albertina, Wien
(Wir zeigen hier bewusst keinen Kupferstich, da wir als ersten Beitrag demnächst hier eine Betrachtung der Übersetzungen des Titels dieses Aquarells veröffentlichen werden).

Im Anschluss an das Seminar findet eine Exkursion nach Nürnberg vom 18.-22. Feb. 2020 statt, bei der unter anderem das Albrecht-Dürer-Haus in der Nürnberger Altstadt besichtigt wird.

 

Das Haus wurde gegen 1420 errichtet und war Wohnsttätte und Arbeitsplatz Albrecht Dürers von 1509 bis zu seinem Tod 1528. Er wohnte dort mit seiner Frau, seiner Mutter und einer unbestimmten Zahl von Lehrlingen, Gesellen und Hausangestellten.

 

Das Haus ist Museum und gehört gemeinsam mit der Graphischen Sammlung zum Verbund der Museen der Stadt Nürnberg.

HOMEPAGE ALBRECHT-DÜRER-HAUS

Anzeige in eigener Sache:
NEUER Service für Ihr Unternehmen
im Bereich Grafik, Kunst und Design:

Wir übersetzen nicht nur Ihr Infomaterial aus und in mehrere Sprachen, sondern gestalten auch Ihre Ausstellungseinladung oder erstellen für Sie eine Plakatserie zu einer aktuellen Werkschau - alles bis hin zur Gestaltung von Katalogen und ganzen Büchern!

Und das natürlich auch gerne mehrsprachig, bis Sie den fertigen Druck in der Hand halten.

Anja Waldkircher

Leiterin des Bereiches Grafik - Kunst - Design
der medias ohg verlag und produktion

(ab Herbst 2019)

anjawaldkircher@mediasohg.com
Tel. 040-18066102

Wichtigster Partner der medias ohg im Bereich Grafik - Kunst  - Design ist die erfahrene Übersetzerin Jeanne Haunschild M.A. in Bonn, die für Museen, Galerien und Verlage in ganz Deutschland Texte besonders zur zeitgenössischen Kunst ins Englische (US) oder Englische (UK) übersetzt.
ARTINTOWORDS.DE

PARTNER & CLIENTS

Wir wollen Ihnen in Hamburg und auf der Insel Rügen den idealen Ort bieten, um mehr über Ihre Präsenz und Darstellung als Künstler, Galerist oder Kunstverlag neu zu denken und weiterzuführen. Oder möchten Sie Ihren Kunstort hier hinzufügen? Es ist ganz einfach. Fügen Sie Bilder, Texte und Links hinzu oder verbinden Sie die Datenquellen aus Ihrer Kollektion.

HAMBURG MUSEEN AKTUELL

Als Verlag, der besonderen Wert auf den Bereich der Kunst legt, erarbeiten wir auch eigene Themenausstellungen und bieten Ihnen diese für Ihre Räume an.

Aktuell in Vorbereitung:

  • Mark Twain - Leben auf dem Missisippi

  • Cleng Persson und die Auswanderung aus Norwegen in die USA im 18. Jahrhundert

  • Lieblingsplätze - Die Insel Rügen im Wandel der Jahreszeiten.

HAMBURG MUSEEN AKTUELL

Für ein Museum in Hamburg bereiten wir derzeit eine Hörführung in dänischer Sprache vor, die wir übersetzen und mit einem bekannten dänischen Radiomoderator fertig für die App produzieren. Bitte fragen Sie bei ähnlichem Bedarf gezielt an!

HAMBURG MUSEEN AKTUELL

© 2019 medias ohg verlag und produktion.

FOLGEN SIE UNS:

  • w-facebook
  • Twitter Clean