WISSENSCHAFT
KUNSTGESCHICHTE

Die beiden Gründer der medias ohg Anja Pirling und Thomas Waldkircher haben beide jung mit dem Studium der Theaterwissenschaft und der Germanistik begonnen, erst später im Leben kamen die Anglistik und die Skandinavistik, noch später die Klassische Philologie und die Kunstgeschichte hinzu.

Im Sommersemester 2012 belegen beide in der Kunstgeschichte ein Proseminar bei Prof. Dr. Iris Wenderholm an der Universität Hamburg mit dem Thema "Einführung in die Mythologie".

Einige Informationen zum Proseminar finden sich untenstehend, weitere Texte und Materialien hierzu kommen im Lauf des Semesters hinzu.

Anja Pirling als DER KLEINE PRINZ

Einführung in die Mythologie
bei Prof. Dr. Iris Wenderholm
Von Hans Blumenberg stammt der Satz, die europäische Phantasie sei ein weitgehend auf Ovid zentriertes Beziehungsgeflecht. Für die Geschichte der Kunst ist dies anhand der großen mythologischen Gemälde, graphischen Zyklen, Skulpturengruppen und Ausstattungsprogramme von Künstlern wie Raffael, Correggio, Goltzius bis zu Rubens, Bernini und Velázquez zu prüfen und in Fallstudien zu diskutieren.
 
Neben den antiken Quellentexten wird den mythographischen Handbüchern der Vormoderne ein besonderer Stellenwert als Grundlage für die sich oftmals wandelnde mythologische Figurenzeichnung eingeräumt. Dabei kommt dem kunsttheoretischen Problem der Verwandlung in Chimären und Fabelwesen erhöhte Aufmerksamkeit zu.

Leistungsanforderungen und Voraussetzungen
Zwei Titel der grundlegenden Literatur sind zum Seminarbeginn gründlich vorbereitet zu haben.
  • Für 2 LP wird eine Kurzpräsentation erwartet,
  • für 4 LP ein Referat
  • und für 6 LP ein Referat sowie eine schriftliche Klausur am Ende des Semesters.
Literatur: Michael Roberts: The Swedish imperial experience 1560-1718, Cambridge etc. 1979. – Klaus Zernack: Schweden als europäische Großmacht der Frühen Neuzeit, in: Historische Zeitschrift 232 (1981), S.327-357. – Paul Douglas Lockhart: Sweden in the seventeenth century, London 2004. – Ralph Tuchtenhagen: Kleine Geschichte Schwedens, München 2008.
Kontakt:
Anja Waldkircher,
anjawaldkircher@mediasohg.com
Thomas Waldkircher
thomaswaldkircher@mediasohg.com

 

Literatur:
Grundlegende Literatur:

Aby M. Warburg, Sandro Botticellis „Geburt der Venus" und „Frühling". Eine Untersuchung über die Vorstellungen von der Antike in der italienischen Frührenaissance, Hamburg/Leipzig 1893 [reprint in: aby m. warburg, ausgewählte schriften und würdigungen, hg. v. dieter wuttke, baden-baden 1979, s. 11 ff.]
Erwin Panofsky, Herkules am Scheidewege und andere antike Bildstoffe in der neueren Kunst, hg. v. Dieter Wuttke, Berlin 1997 [ea 1930]
Edgar Wind, Heidnische Mysterien in der Renaissance, hg. v. Bernhard Buschendorf/Christa Münstermann, Frankfurt a. M. 1987 [ea 1958]
Bodo Guthmüller, Studien zur antiken Mythologie in der italienischen Renaissance, Weinheim 1986
Classical Myths and the Legends in the Middle Ages and Renaissance. A Dictionary of allegorical Meanings, hg. v. H. David Brumble, London/Chicago 1998
Michael Thimann, Lügenhafte Bilder. Ovids favole und das Historienbild in der italienischen Renaissance, Göttingen 2002
Handbuch der Mythologie, hg. v. Christoph Jamme/ Stefan Matuschek, Darmstadt 2014

Weiterführende Literatur:
Leonard Barkan, The Gods made flesh. Metamorphosis and the Pursuit of Paganism, New Haven u.a. 1986
Die Rezeption der Metamorphosen des Ovid in der Neuzeit. Der antike Mythos in Text und Bild, hg. v. Hermann Walter/Hans-Jürgen Horn, Berlin 1995
Evamarie Blattner, Holzschnittfolgen zu den Metamorphosen des Ovid: Venedig 1497 und Mainz 1545, München 1998
Semjon Aron Dreiling, Die klassischen Götter auf Abwegen: launige Götter-Bilder in den italienischen und nordalpinen Bildkünsten der Frühen Neuzeit, Berlin 2016
Mittelalterliche Mythenrezeption: Paradigmen und Paradigmenwechsel, hg. v. Ulrich Rehm, Wien u.a. 2018

Spezielle Literatur:
Stefan Grohé, Rembrandts mythologische Historien, Köln 1996
Bernini scultore. La nascità del barocco in casa Borghese, Ausst. Kat. (Rom, Galleria Borghese 1998), Rom 1998
Pan & Syrinx. Eine erotische Jagd. Peter Paul Rubens, Jan Brueghel und ihre Zeitgenossen, Ausst. Kat. (Kassel, Gemäldegalerie Alte Meister/Frankfurt a. M., Städel 2004), Berlin 2004
Velázquez’s Fables. Mythology and sacred History in the Golden Age, Ausst. Kat. (Madrid, Prado 2007), Madrid 2007
Der Wolf zwischen Mythos und Märchen, hg. v. Thomas Ketelsen und Mariele Petersen, Ausst. Kat. Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Köln 2019