Bei den Salzburger Pfingstfestspielen steht 2021 ein Oratorium auf dem Proramm, an dem Händel bereits mit 22 Jahren auf seiner Romreise gearbeitet hat. Rund 30 Jahre später entsteht eine zweite Fassung, der dann eine weitere am Ende seines Lebens und nach seiner beinahe vollständigen Erblindung folgt. Neben der Überarbeitung des bereits vorliegenden Materials fügt er auch immer wieder neue Bestandteile ein, so dass das Werk einen Bogen über sein gesamtes Leben hinweg schlägt.

Zum Wikipedia-Artikel über"Il Trionfo del Tempo e del Disinganno" HWV 46a , Il Trionfo del Tempo e della Verità" HWV 46b und die englische Fassung "The Thiumph about Time and Truth" HWV71.

Zur Seite der Salzburger Festspiele

Konzert des Pacific Baroque Orchestras beim Vancouver Early Music Festival 2014

© 2019 medias ohg verlag und produktion.

FOLGEN SIE UNS:

  • w-facebook
  • Twitter Clean