LÄNDER
KIRGISISTAN
(KIRGISISCHE REPUBLIK)

 

Die medias ohg verlag und produktion sucht im Internationalen Bereich Länder, deren besondere Wirtschaftsstruktur zum Angebot unseres Verlages passt.
 
In der Regel sind das historische Mehrsprachigkeit, mit dem entsprechenden Wissen um die Wichtigkeit der Sprache, die Ausrichtung auf internationale Märkte, ein kulturgeschichtliches Bewußtsein und die Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem.

Kirgisistan oder die Kirgisische Republik ist ein 199.951 km² großer Binnenstaat in Zentralasien mit rund 6,5 Millionen Einwohnern, der im Norden an Kasachstan, im Osten an China, im Süden an Tadschikistan und im Westen an Usbekistan grenzt.

Hauptstadt mit rund 1 Million Einwohnern sind die Stadt Bischkek. Weitere wichtige Städte des islamisch geprägten und demokratisch regierten Landes sind Osch, Dschalalabat und Karakol.

Die Kirgisen (64,9 % der Bevölkerung) sprechen die Kirgisische Sprache, die zu den Turksprachen gezählt wird und von ca. 4,5 Millionen Menschen gesprochen wird (davon ca. 600.000 in Usbekistan und China). Einige Information zum kyrillischen Alphabet und der Sprache hier. Wer Lust hat die Sprache zu erlernen, findet hier 3 verschiedene kostenlose Onlinekurse. Wir empfehlen mit dem einfach Peace Korps Kurs zu beginnen.

 

Außerdem leben Usbeken (13,8 %), Russen (12,5 %) und Angehörige vieler weiterer Ethnien im Lande. Anfang der 1990er Jahre lebten auch noch ca. 100.000 Deutsche (Kirgisistandeutsche) in Kirgisien, die aber inzwischen mehrheitlich nach Deutschland ausgewandert sind. Es gibt aber weiterhin kleine deutsche Gemeinden in Dörfern wie etwa Luxemburg und Rot-Front. 1999 lebten noch etwa 20.000 Deutsche (Bevölkerungsanteil 0,4 %) in Kirgisistan; 2007 wurde ihre Zahl auf rund 12.000 geschätzt.

 

Literatur

Das zentrale Werk der kirgisischen Literatur ist das große Manas-Epos, das erheblich länger als die Odyssee ist und seit etwa 1000 Jahren durch mündliche Überlieferung bewahrt und weitergeformt wird. Es besingt die Taten des mythologischen Helden Manas und seiner Gefährten, die im 10. Jahrhundert im Kampf gegen die benachbarten Uiguren die kirgisische Freiheit bewahrten. [mehr zum Manas-Epos hier]

 

Die moderne Prosaliteratur beginnt um 1930 zu entstehen. Der bekannteste moderne kirgisische Autor war der in russischer Sprache schreibende Tschingis Aitmatow, der einen Teil seiner Werke selbst ins Kirgisische übertrug. In Deutschland etwas weniger bekannt ist der Autor und Übersetzer Sooronbay Zhusuyev (* 1925).

 

Theater

Russisches Dramentheater Bischkek

Opern- und Balletttheater Bischkek

14 Stunden Rezitation des Manas-Epos
 


Kontakt für alle Fragen:
Thomas Waldkircher
thomaswaldkircher@mediasohg.com

Anja Waldkircher,
anjawaldkircher@mediasohg.com
Unser Partner in Kirgisistan
Alisher Sultanov
 
(Ausführlich Infos zu dem jungen deutschsprachigen Marketing-Experten Alisher Sultanov demnächst hier auf der Seite Personal Partner unter Alisher Sultanov)

Anja Pirling als KLEINER PRINZ

Unser NEUER Service für Ihr Unternehmen

Wir übersetzen nicht nur Ihr Infomaterial, sondern gestalten auch Ihren Flyer, Ihren Prospekt, Ihr Plakat, Ihren Katalog, gerne auch mehrsprachig, bis hin zum fertigen Druck.

Die Theaterleiterin, Schauspielerin und Tänzerin Anja Pirling, die über 20 Jahre das komplette Werbematerial, vom Flyer und Plakat bis zum Programmbuch und Riesenbanner für verschiedene Theaterproduktionen erstellt hat, hat seit 2015 leider mit Folgeschäden einer Unfallverletzung zu kämpfen.

Daher wird man sie leider nicht mehr ganz so oft auf der Bühne erleben können.

 

Seit Januar 2018 baut sie nun selbständig den Bereich Grafik und Design für die medias ohg verlag und produktion auf.

Gearbeitet hat sie bisher mit Adobe Photoshop und InDesign.

Um weiterhin ihren hohen Anforderungen an sich selbst und den hohen Anforderungen der Medienwelt gerecht zu werden, macht sie zur Zeit an unserem Hamburger Standort eine Umschulung zur Mediengestalterin in Digital und Print.

Anja Pirling: "Auch wenn ich schon seit 20 Jahren in diesem Bereich tätig war, freue ich mich sehr auf diese qualifizierte Ausbildung. Ich erwarte mir viele neue Impulse, freue mich auf neues Wissen, mehr Möglichkeiten und kreative Menschen.

Bisher habe ich ausschließlich für mein eigenes Unternehmen Werbematerial entworfen, für meine eigenen Theaterproduktionen, wie DER KLEINE PRINZ, DER ZAUBERLEHRLING, DER GROSSE MARK TWAIN ABEND. 

Ich wusste also immer ganz genau, worum es geht, was dem Publikum vermittelt werden soll, welche Emotionen wichtig sind, Farben, Fotoauswahl und nicht zuletzt die Textgestaltung, die Titelgestaltung, die Schriftauswahl und natürlich das Schreiben von Tetxten, die klar und präzise vermitteln, was man erlebt, wenn man diesen Theaterabend besucht.

Das ist ein ganz wichtiger Punkt für mich: aus meiner Theaterarbeit weiß ich, wie man Inhalte vermittelt, kann mich in Situationen und Menschen hineinversetzen. Dabei lege ich allergrößten Wert darauf, nur das zu vermitteln, was der Zuschauer, der Kunde, dann auch bekommt. Im Theater nützt es nichts, Menschen mit falschen Erwartungen anzulocken. Das "richtige" Publikum soll das "richtige" Theaterstück für sich gezielt auswählen können. Diese Möglichkeit muss ich meinen Kunden an die Hand geben - mit meinem Werbematerial. 

Nur dann sehe ich glückliche Menschen aus dem Theater kommen, die gerne wieder eine Vorstellung besuchen werden.

Darauf werde ich auch Wert legen, wenn ich Werbematerial für andere Unternehmen, Projekte, Produktionen gestalte.

Ich freue mich auf Kunden, die selbstbewusst hinter Ihrem Produkt, ihrem Unternehmen stehen und meine besondere Qualifikation durch meine außergewöhnliche künstlerische Laufbahn nutzen möchten.

Ihre Anja Pirling

© 2019 medias ohg verlag und produktion.

FOLGEN SIE UNS:

  • w-facebook
  • Twitter Clean