top of page

LEAD-Producers
RRRABATZZZ


DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE
Aufführung als Workshop mit Kindern von 6-11 Jahren

Anja Pirling vom RRRABATZZZ Theater hat mit 13 Kindern zwischen 6 und 11 Jahren vom Kinderhaus Braunschweig in der Brunsviga in den Herbstferien eine Aufführung von "Die Schule der magischen Tiere" von Margit Auer realisiert.

Nach einer intensiiven Probenwoche, in der jeweils von 10 bis 15 Uhr an den Szenen gearbeitet wurde, fand am letzten Tag der Ferien auf der großen Bühnen des Kultur- und Kommunikationszntrums Brunsviga in der Karlstr in Braunschweig die ca. 70-minütige Aufführung vor fast 300 Elten, Geschwisterkindern und weiteren Familienangehörigen und Freunden statt.

In den nächsten Tagen folgen an dieser Stelle Fotos aus der Vorstellung.
skateboard-331751_960_720.webp
Junge sucht Vater und Mutter

Der kleine Junge liest in der Zeitung, dass die Regierung in Schweden eine Entschädigung für vernachlässigte Pflegekinder beschlossen hat. Da steht aber vor allem, dass es darum gehe, dass den Pflegekindern warme Kleidung und ein Dach über dem Kopf garantiert werden. Aber das hat der Jungen im Heim doch schon längst!


Auf der nächsten Seite in einem Leserbrief schreibt ein Mann (in sehr gutem Alter), dass ein Pflegekind doch "nach seiner ganz unbescheidenen Meinung in einem kreativen und sich sozial entwickelnden Umfeld landen müsse".

Das gefällt dem Jungen sehr: "Genau meine Linie!". Er weiß aber auch, dass Mädchen viel beliebter als Jungen sind, und Pflegeeltern unter den "angebotenen" Pflegekindern auswählen können. So könnten sie all seine Pläne ruinieren, sobald ein Mädchen mit blonden Locken vor ihnen steht.


Und zu allem Überfluss steht da auch noch: "Das Gesetz schreibt nämlich vor, dass auch der Charakter und das Aussehen des Kindes zur Pflegefamilie passen müssen, um die Illusion einer biologischen Kernfamilie zu schaffen".

Und da steht sein Entschluss fest: "Gut, zur Not muss ich eben die Illusion einer biologischen Kernfamilie für mich ganz alleine erschaffen". Da das aber doch nicht so ganz leicht gelingt, macht er sich auf seinen Weg, und seine Familie zusammen zu suchen.
 
Auf der Landstraße trifft er auf einen Mann in sehr guten Jahren, der ihm als Vater schon ganz gut gefallen könnte. Vor allem passt er gut zu ihm, weil er so völlig anders aussieht.

Und so beginnt sein Experiment ... 


Die Lesung erscheint in einer Serie von 6 Teilen von jeweils 30 Minuten im Laufe des Jahres 2020 auf einer Doppel-CD.

Sprecher:
Der Junge - Anja Pirling
Der Mann in sehr guten Jahren - Thomas Waldkircher


Eine Produktion des RRRABATZZZ Theaters für Alle
als Teil der medias ohg verlag und produktion

 
bottom of page