top of page

medias ohg
PRODUKTSEITE

Wir bemühnen uns um die Rechte an diesem Kinderkrimi von Astird Lindgren, der im Zusammenhang mit unserer Produktion "Rasmus geht seinen Weg" zu sehen ist. Auch wenn es nicht der gleiche Rasmus ist, um den es geht ("Es gibt schon erstaunliche Zufälle - sagt Astrid Lindgren dazu), sind beide Werke doch fast gleichzeitig entstanden, und fanden früh ihren Weg ins Radio, Fernsehen und Kino - bevor Sie noch als Buch erschienen sind!

Buch - Rasmus, Pontus und das Karussell

12,95 €Preis
  • Weitere Information zum Film und unseren Plänen  auf der Seite zu "Astrid Lindgren" unter "AutorenundWerke" auf der Website der mediasohg.com.

  • In Deutschland ist heute vor allem das Buch zu diesem Stoff unter dem Titel "Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker" bekannt. Weniger bekannt ist aber, dass es sich dabei eigentlich um ein Theaterstück handelt, dass die junge Astrid Lindgren für die Bühne geschrieben hat, und in deutscher Sprache auch eine sehr erfolgreiche Karriere gemacht hat. Unter anderem wurde es am Burgtheater in Wien aufgeführt! In Schweden hatte Astrid Lindgren erreicht, dass ein Film produziert wurde, und machte aus dem Stück ein Drehbuch, das 1956 noch den Titel "Rasmus, Pontus och karusellen" trug. Später rückte der kleine Hund der beiden Helden mit Namen Toker in den Vordergrund, so dass Buch und Film den Namen "Rasmus, Pontus och Toker" bekamen. Der "Schwertschlucker" im deutschen Titel kommt zwar im Film vor, hat aber weitaus nicht diese Bedeutung, dass er in den Titel gehören würde.